Search ajv

 

starAMAZING !!star

 

Full-Service-Package von A-Z

 

information 

Call now: 0172 - 851 60 48

 

starUNBELIEVABLE !!star

Unsere Leistungen empfehlen und Geschäftspartner werden - Wir bringen Sie zum FC Bayern in die Allianz Arena !!

 Zu ajv & FCB

Call now: 0172 - 851 60 48

 

starINCREDIBLE !!star

 Flexible Provisionsgestaltung

Unsere Leistung kann für SIE jetzt noch wirtschaftlicher sein !!

Zu Sales 

Call now: 0172 - 851 60 48

 

Die Objekte befinden sich in der KIDLERSTRASSE 45-47 & der VALLEYSTRASSE 54 a. Hierbei handelt es sich um ein Ensemble, dass im Stadtteil Sendling beheimatet ist.

 

Sendling ist ein ehemaliges Industrie- und Arbeiterviertel in der Innenstadt Münchens. Viel sieht man dieser Vergangenheit heute nicht  mehr an, obwohl es noch - hier und da - verschiedene genossenschaftlichen Wohnungen zu sehen gibt.

 

Mittlerweile ist gerade Altsendling, hierbei die Gegend rund um die Valleystraße, bei den Münchnern eine heißbegehrte Wohngegend geworden, da es viele gut renovierte Altbauten gibt. Mehr als ein Drittel aller Wohnungen wurde vor 1919 oder in der Zwischenkriegszeit erbaut. Ab und an findet man deshalb auch noch ein paar prächtige Altbauten vor.

 

Die unweit entfernte Großmarkthalle aus dem Jahre 1912 ist inzwischen der drittgrößte Umschlagplatz für Obst und Gemüse in Europa.

 

Einen Ausgleich zur dichten Wohnbebauung bilden die großen Erholungsflächen im Süden: Die Anlagen am Neuhofener Berg, einige Kleingartenanlagen und natürlich die wohl bekannten Flaucheranlagen an der Isar.

 

Obwohl die Innenstadt nur einen Katzensprung entfernt ist (mit dem Fahrrad benötigt man lediglich ca. 18 Minuten zum Marienplatz), bemerkt man in Sendling eine herzliche Atmosphäre von Gemütlichkeit, wie man sie heute nur noch sehr selten in Großstädten antrifft.

 

Ein pulsierendes Nachtleben passt nicht zu der Lebensqualität dieses Viertels, obwohl es viele gute Bars und Restaurants gibt. Das ehemalige Dorf glänzt eher durch Ruhe, den diversen Freizeitmöglichkeiten (Isar) und der sehr attraktiven Nähe zur Stadtmitte.

 

Mittlerweile wird wieder viel gebaut in Sendling. Entlang der Baierbrunner Strasse, auf dem Parkplatz der ehemaligen Siemens-Belegschaft entsteht ein komplett neues Stadtquartier mit dem Namen „Südseite“. Fünf Wohntürme mit jeweils 16 Stockwerken beherbergen rund 1000 Miet- und Eigentumswohnungen, Supermarktflächen und ein neues Ärztehaus.

Die freien Wohnungen in den oberen Stockwerken, so sagt man, werden zu ca. 10.000 Euro pro Quadratmeter angeboten. Ein absoluter Ausnahmepreis für Sendling. Der Blick in die Alpen soll es wert sein.

 

Das sich dies auch preiswerter bewerkstelligen lässt, zeigt das Objekt "KIDLER45/47 & VALLEY54a" exemplarisch!

 

Die drei Gebäude des Ensembles - zwischen Lindenschmit- und Valleystrasse - repräsentieren schlichte Altbauten aus dem Jahre 1935, deren Substanz hauptsächlich aus Ziegeln besteht. Von den Dachterrassen der oberen Geschossflächen aus hat man übrigens (ebenfalls) einen ungetrübten Blick auf die komplette Alpenkette im Süden und des Chiemgaus.

 

 

  • Blick auf die Umgebung der Kidlerstrasse, Copyright www.realitymaps.de.
  • Blick auf die Fronsteite der Kidlerstrasse 45 und 47.
  • Blick auf die Valleystrasse in östlicher Richtung.

 

 

Ganz in der Nähe befindet sich übrigens der Kidlerplatz (0,5 Gehminuten) mit den angrenzenden Gymnasien (Dante- und Klenze) und der Bezirkssportanlage. Kurz sind auch die Entfernungen zur Isar (dem Flaucher - ca. 15 Gehminuten), dem Westpark (10 Minuten), dem Südbad in der Valleystrasse (ca. 2 Gehminuten), dem Harras (1 Gehminute) und seinen U/S-Bahnen (U6).

 

Last but not least, ist der Mittlere Ring (Brudermühlstrasse) nicht weit entfernt, was für schnelle Wege (egal wohin) sorgt. Die Infrastruktur in Sendling ist einfach hervorragend.

 

 

 

 

 

"ajv"-Analyse der Mikrolage:

 

Erzielbare Mieten p/m²: (2,5) Mittel  ( Euro 12,-- bis 16,-- ) 

Immobilienpreise p/m² : (2,5) Mittel ( Euro 4.000,-- bis 6.500,-- )

Infrastruktur: (1) Sehr gut

Einkaufsmöglichkeiten: (1) Sehr gut

Kinder:  (2+) Krippenplätze ( > 260 ) - Kindergartenplätze: ( > 950 ) - Schulen (=17)

Kultur: (2,5) Mittel

Gastronomie: (1) Sehr gut

Grünflächen: (1,5) Gut 

Freizeit/Sport: (2+) Gut 

Lärm: (2,5) Kidlerstrasse wird nicht stark frequentiert

Sicherheit: (2+) Gut

 

 

Lagebewertung aufgrund der Kriterien = (1,86) Gute Wohnlage !

 

 

 

 

 

Was steht zum Verkauf?

 

Die Gebäude der Kidlerstrasse 45&47 – Baujahr ca. 1935 - enthalten KG - Hochparterre - 1.OG bis 4.OG & DG und weisen insgesamt 24 Einheiten von 2 1/2 – 4 Zimmer (im ausgebauten DG) Größe ( 65 m² – 120 m² ) auf.

 

Das Gebäude der Valleystrasse 54 a – Baujahr ca. 1935 - befindet sich im Innenhof der Anlage "Kidler45-47", enthält KG - EG bis 3.OG & DG und weist insgesamt 10 Einheiten von 2 1/2 – 4 Zimmer (im ausgebauten DG) Größe ( 65 m² – 84 m² ) auf.

 

Die Immobilien der „Kidler45/47" & "Valley54a" wurden bereits komplett saniert. Dies beinhaltet u.a. neue Dacheindeckung (die Dachgeschosse wurden ausgebaut), überholte Fassaden,Treppenhäuser und eine ansprechende Innenhofgestaltung.


Die einzelnen Wohnungen weisen gute Grundrisse mit sehr großzügigen Räumlichkeiten auf. Die Deckenhöhe
beträgt ca. 3,05 m und die Energieversorgung erfolgt durch Gasanschlüsse (Gasetagenheizungen/Einzelöfen).

 

 

 

Segmentierung:

 

Ideal für Kunden, welche Ruhe, Freizeitangebote und gleichzeitige Nähe zur Stadtmitte suchen. Die Wohnungen von 70 m² bis 75m²  bieten genügend Raum für diverse Käuferschichten, von Singles bis hin zu kleinen Familien.

 

Die Grundrisse können (und konnten) durchaus noch verändert werden.

 

 

 

Preis:

 

Euro XXXXXX - Das Objekt ist bereits größtenteils abgeschlossen. Der aufteilende Investor hält allerdings noch 4 Wohnungen in seinem Eigentum.

 

Ein Verkauf dieser 4 verbleibenden Einheiten steht derzeit nicht aktiv zur Disposition, ist aber nicht auszuschliessen.

 

Falls Interesse am Erwerb an einer oder allen dieser Einheiten vorhanden sein sollte, können Interessenten im Rahmen eines "passiven" Bieterverfahrens Angebote abgeben. 

 

Anmerkung:

 

Es ist wichtig zu erwähnen, dass Bieterverfahren keine Auktionen oder Versteigerungen darstellen. Vielmehr handelt es sich um eine Aufforderung an Interessenten, ein angemessenes Angebot zum Kauf einer Immobilie abzugeben.

 

Dem Eigentümer oder Verkäufer der Immobilie ist es dabei vollkommen freigestellt, ob er den Bietenden letztendlich seinen Zuschlag erteilt oder nicht. Eine Verpflichtung zum Verkauf der Immobilie gibt es hierbei nicht!

 

Die Auftraggeberzustimmung ist stets vorbehalten.

 

 

Potenzielle Interessenten können hierzu unverbindliche Angebote an uns weiterleiten, die wir dem Eigner der Immobilien zur Verfügung stellen. Für eine adäquate Angebotsabgabe steht Ihnen folgendes PDF-Formular zur Verfügung.  

 

 

Hinweis: Um die Interaktivität des PDF Dokumentes nutzen zu können, öffnen Sie die Datei bitte mit dem "Adobe Reader".

 

Klicken Sie nach dem Öffnen des Fensters hierzu auf "Ansicht mit anderem Programm" oder "Speichern"

 


 

und wählen Sie "Öffnen mit" dem Adobe Reader.

 

 

 

 

Für erfolgversprechende Angebote sollten Sie die Einschätzung der aktuellen Marktpreise auf dieser Site beachten.   

 

Alle vier Wohnungen ( 2 Stück  in der "Kidler45" & 2 Stück in der "Valley54a" sind derzeit vermietet. Weitere Infos und Einzelheiten hierzu ersehen Sie bitte im "Q&A"-Bereich auf dieser Seite.

 

Bieterverfahren basieren auf der Vermittlungstätigkeit der "ajv Immobilien, weshalb wir eine Maklercourtage (Käuferprovision) von 3,57 % inkl. Mehrwersteuer von 19% in Rechnung stellen!

 

 

 

 

 

Argumente für das Objekt:

 

Standort:        Gute Lage  |  Sendling | Unweit vom Altstadtzentrum, vis-a-vis zum Harras und unweit der Isar und dem Flaucher;

Infrastruktur:     Sehr gut | U/S-Bahnen (U6) am Harras (ca. 1,5 Gehminuten) | sehr gute Einkaufsmöglichkeiten (siehe Harras)| gute Restaurants & diverse Kneipen in unmittelbarer Umgebung;

Qualität:
     Gute Bausubstanz | Ziegelbauweise – Mauerstärke ca. 45 cm | erbaut um ca. 1935 | Fassade, Dach (neu eingedeckt) saniert bzw. renoviert | ansprechende Innenhofbegrünung;


Grundrisse:    Sehr gut und auch individuell gestaltbar | ansprechender Dielenbereich & große Zimmer | Deckenhöhe bei 3,05m;

 


Erwerbspreis:    Gut | Marktpreise für Bestandswohnungen in dieser Lage bewegen sich zwischen ca. € 4.000 - 6.500,-- p/m² ((frei & (un)saniert));

Wertentwicklung:    Sehr gut | München Sendling unbegrenzt attraktiv, da sehr zentrumsnah;

Vermietung:    Sehr gut | relativ kleine Wohnungen in Sendling und Zentrumsnähe sind sehr gesucht | Nähe zur Altstadt und den Naherholungsgebieten der Isar und dem Flaucher | erzielbare Mieten (bei Neuvermietung) bei ca. € 12 bis € 16,-- p/m²;

 

 

 

Fragen und Antworten zum Objekt:

 

In diesem Bereich veröffentlichen wir die meistgestellten Fragen und Antworten zu dem Objekt.

 

In dem Objekt hält der aufteilende Investor noch 4(!!) Wohnungen. Ein Verkauf steht derzeit nicht aktiv zur Disposition, wobei dieser nicht gänzlich auszuschliessen ist. Dies dürfte wohl eine Frage der Höhe von Angeboten im Rahmen eines "passiven Bieterverfahrens" sein.

 

 

 

 

  • Welche Immobilien stehen u.U. noch zum Erwerb zur Verfügung? +

    Derzeit hält der aufteilende Investor des Projekts noch 4 Wohnungen, die alle vermietet sind.
  • Um welche Art von Wohnungen handelt es sich hierbei? +

    2 Wohnungen mit 2 1/2 Zi. und Loggien im Gebäude "Kidler45": Eine im EG (Hochparterre) mit ca. 74m² und eine weitere im 2.OG mit ca. 72 m², wobei diese Wohnungen alle vermietet sind | 2 Wohnungen mit 2 1/2 Zi. und Loggien im Gebäude "Valley54a": Eine im EG mit ca. 69 m² und eine weitere mit ca. 70m² im 1.OG, wobei auch diese Wohnngen vermietet sind.
  • Welche Info gibt es zur EG Wohnung in der Kidler45? +

    EG - ca. 74 m² - 2 1/2 Zi. - Wohnküche - Deckenhöhe: 3,05M - Bad mit Wanne und WC - Heizung/Warmwasser mit Gastherme - Ostloggia zum Innenhof - Holztüren - Kunststoff-Fenster - Dielenparkett - vermietet & Kündigungssperrschutz 10 Jahre gemäß § 577 a BGB. Grundrissbild repräsentiert lediglich ein Beispiel. ERWERBSPREIS: Angebotsabhängig! Möglicher Erwerb durch passives Bieterverfahren – Mindestgebot Euro 4.000,-- p/m² gemäß § 2 PangV (Preisangabenverordnung) – Whg N° 2 – EG – Mieter: >= 85 Jahre – Bruttomiete (inkl. NK) Euro 660,-- monatlich. Die Auftraggeberzustimmung ist stets vorbehalten.
  • Welche Info gibt es zur 2.OG Wohnung in der Kidler45? +

    2.OG - ca. 72 m² - 2 1/2 Zi. - Wohnküche - Deckenhöhe: 3,05M - Bad mit Wanne und WC - Heizung/Warmwasser mit Gastherme - Ostloggia zum Innenhof - Holztüren - Kunststoff-Fenster - Dielenparkett - vermietet & Kündigungssperrschutz 10 Jahre gemäß § 577 a BGB. Grundrissbild repräsentiert lediglich ein Beispiel. ERWERBSPREIS: Angebotsabhängig! Möglicher Erwerb durch passives Bieterverfahren – Mindestgebot Euro 4.000,-- p/m² gemäß § 2 PangV (Preisangabenverordnung) – Whg N° 5 – 2.OG – Mieter: >= 75 Jahre – Bruttomiete (inkl. NK) Euro 560,-- monatlich. Die Auftraggeberzustimmung ist stets vorbehalten.
  • Welche Info gibt es zu den beiden Wohnungen in der Valley54a? +

    EG & 1.OG - ca. 69-70 m² - 2 1/2 Zi. - Wohnküche - Deckenhöhe: 3,05M - Bad mit Wanne - separates WC - Heizung/Warmwasser mit Gastherme - Westloggia zum Innenhof - Holztüren - Kunststoff-Fenster - Dielenparkett - vermietet & Kündigungssperrschutz 10 Jahre gemäß § 577 a BGB. Grundrissbild repräsentiert lediglich ein Beispiel. ERWERBSPREIS: Angebotsabhängig!Möglicher Erwerb durch passives Bieterverfahren – Mindestgebot Euro 4.000,-- p/m² gemäß § 2 PangV (Preisangabenverordnung) – Whg N° 2 – EG – Mieter: >= 65 Jahre – Bruttomiete (inkl. NK) Euro 639,56 monatlich.Möglicher Erwerb durch passives Bieterverfahren – Mindestgebot Euro 4.000,-- p/m² gemäß § 2 PangV (Preisangabenverordnung) – Whg N° 6 – 1.OG – Mieter: >= 65 Jahre – Bruttomiete (inkl. NK) Euro 750,68 monatlich. Die Auftraggeberzustimmung ist stets vorbehalten.
  • Was bedeutet der Kündigungssperrschutz gemäß § 577 a BGB für einen Käufer? +

    Bei dem Objekt "KIDLER45/47 & VALLEY54a" handelt es sich um Teilungsobjekt der Wohnraumumwandlung. Mieter, die bereits vor dem Erstellen einer Teilungserklärung in dem Gebäude einen Mietvertrag unterhielten, geniessen einen ausserordentlichen (10-jährigen) Kündigungssperrschutz, ab dem Verkauf der Wohnungen. Für Käufer bedeutet dies, dass ein Eigenbedarf in dieser Zeit (von 10 Jahren) nicht geltend gemacht werden kann.
  • Was soll ich tun, falls ich Interesse an der Immobilie habe? +

    Nehmen Sie den Kontakt zu uns auf. Senden Sie uns bitte das beiliegende PDF Dokument mit Ihren Daten, Geboten und Bonitätsnachweis zu, welche wir gerne an den Eigner der Immobilie(n) weiterleiten. Die Wohnungen werden derzeit nicht aktiv, sondern mittels eines passiven Bieterverfahrens angeboten. Etwaige Besichtigungen sind von der Gebotsbeurteilung durch den Eigner der Immobilie(n) abhängig. Die Auftraggeberzustimmung ist stets vorbehalten.
  • Was sollte ich bei einer etwaigen Angebotsabgabe beachten? +

    Da es derzeit keine aktiven Bestrebungen des Eigners der Immobilien gibt, diese Wohnungen zu veräußern, sollten Sie ein Kaufangebot abgeben, welches wir gerne weiterleiten. Bei dem Angebot sollten Sie allerdings auf die Preisgestaltung der Lage achten, um etwaige Verkaufsabsichten beim Eigner wecken zu können. Eine Garantie auf den Verkauf der Immobilien gibt es leider nicht.
  • 1

 

 

 

Sie haben Interesse an dem Objekt und wollen es eventuell erwerben?

 

 

 

Bitte senden Sie uns eine Email mit Ihrem Angebot (an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder rufen Sie uns einfach (unter 08193-997562) direkt an.

 

Gerne informieren wir Sie über die Abwicklungsmodalitäten eines "passiven" Bieterverfahrens.

 

Wichtig: Bitte lesen Sie unsere Hinweise zu dem Widerrufsrecht von Verbrauchern, dass seit dem 13.06.2014 in Kraft getreten ist, unter folgendem Link.

 

Die Koordination von Besichtigungen und die Einsichtnahme in den kompletten Unterlagensatz der Objekte ist von einer positiven Bewertung des Eigners abhängig, falls die abgegebenen Gebote seine Zustimmung finden sollten.

 

Bietende werden von uns kontinuierlich (in einem Zeitraum von 14 Tagen) über den Stand der Abgabe von Geboten informiert. Dies beinhaltet die Einschätzung des Eigners über das/die Gebote, als auch die Benennung etwaiger Höchstgebote.

 

Sollte der Eigner mit Ihrem Gebot einverstanden sein, können Sie uns, für einen zeitnahen Besichtigungstermin, diverse Terminoptionen (2-3) Ihrer Wahl benennen.

 

Ferner stellen wir Ihnen den kompletten Unterlagensatz (Exposé, Teilungserklärung, WEG-Protokolle, etc.) der Objekte zur Verfügung.

 

Ebenso begleiten wir Sie bei allen Fragen zu den Unterlagen des Objektes und übernehmen auch die Koordinierung etwaiger Kaufvertragsentwürfe und Terminierung/Abstimmung eines etwaigen Notartermins.

 

Online

Aktuell ist/sind 49 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Seitenaufrufe
270529

News & Info

Sie wollen wissen, was wir an
Neuigkeiten und interessanten Infos zu berichten haben?

 

News

 

ajv & FCB

 

Immo-ABC

 

ajv BLOG

 

 

 

Tags

Aktuelle Bieterverfahren

Projekte und Netzwerk

intro_music

{play}images/musik/opener_17.mp3{/play}