Search ajv

 

starAMAZING !!star

 

Full-Service-Package von A-Z

 

information 

Call now: 0172 - 851 60 48

 

starUNBELIEVABLE !!star

Unsere Leistungen empfehlen und Geschäftspartner werden - Wir bringen Sie zum FC Bayern in die Allianz Arena !!

 Zu ajv & FCB

Call now: 0172 - 851 60 48

 

starINCREDIBLE !!star

 Flexible Provisionsgestaltung

Unsere Leistung kann für SIE jetzt noch wirtschaftlicher sein !!

Zu Sales 

Call now: 0172 - 851 60 48

 

Das Objekt befindet sich in der ERZGIESSEREISTRASSE  42. Die Erzgiessereistrasse gehört dem Stadtteil  Maxvorstadt an.

 

Unachtsamerweise wird die Maxvorstadt gerne oft mit Schwabing verwechselt und tatsächlich sind die "Grenzen" - für den gemeinen Bürger - eher fliessender Natur.

 

Die Schwabinger hören es nicht allzu gerne, aber das von König Maximilian I. (Anfang des 19. Jahrhunderts) projektierte Viertel ist der Hort des Wissens und der Kunst in München schlechthin. Maßgeblich bestimmen die beiden deutschen Eliteuniversitäten, die Ludwig-Maximimilians-Universität (LMU) sowie die Technische Universität (TU), das Leben und die Szenerie in der Maxvorstadt, weshalb der Stadtteil auch gerne das "Gehirn" Münchens genannt wird.

 

Natürlich gibt es auch zahlreich andere Bildungseinrichtungen, wie die Hochschulen für Politik und Philosophie, Fernsehen und Film, das Musikkonservatorium oder die Staats- und Universitätsbibliotheken.

 

Diesbezüglich ist die Maxvorstadt - vor allem rund um die Hochschulen und die Kunstakademie - ein typisches Akademiker- und Studentenviertel (ein Campus mit > 100.000 Studenten). Vieles von dem, was eigentlich das sogenannte „Schwabing-Bild“ nach außen prägt, gehört eigentlich zur Maxvorstadt. 

 

Aber auch die Liebhaber der Künste kommen in den diversen Pinakotheken (Alte, Neue und der Moderne), dem Museum Brandhorst, dem Lenbachhaus, der Glyptothek und vielen weiteren hochwertigen Kunstsammlungen durchaus auf ihre Kosten.

 

Etwas mehr als 50.000 Einwohner zählt der Stadtteil, der vorwiegend von jüngerem Publikum bewohnt wird und die Fluktuation ist demenstprechend höher als in anderen Vierteln Münchens.Ursache hierfür dürfte die Wohnungsstruktur im Viertel, mit einem hohen Anteil an kleinen Ein- und Zweizimmerwohnungen, sein. Zwei Drittel des Wohnungsbestandes stammen aus der Zeit nach 1948.

 

Interessante Sehenswürdigkeiten der Maxvorstadt sind u.a. die Theatinerkirche, die Feldherrnhalle, der Königsplatz, der Alte Nördliche Friedhof und vor allem die Brauereien Löwenbräu und Spaten.

 

Ab und an findet man hier durchaus noch ein paar prächtige Altbauten vor.

 

Das Gebäude der ERZGIESSEREI 42 - zwischen Nymphenburger- und Dachauerstrasse- ist ein Stilaltbau mit Vorder- und Rückgebäude aus dem Baujahr 1890.

 

Die ERZGIESSEREISTRASSE ist eine sehr schmale Strasse mit sehr niedrigem Verkehraufkommen. Auch den Verkehr der Dachauerstrasse nimmt man dort nicht merh merklich wahr. Der ungetrübte Blick vom Dachgeschoss des Gebäude mit der Hausnummer 42 auf die neuromanische St.-BENNO-Kirche mutet fast schon romantisch an.

 

 

  • Die Schleissheimerstrasse aus der Luft, Copyright: www.realitymaps.de.
  • Blick in den Englischen Garten.

 

 

Ganz in der Nähe befindet sich der Stiglmaierplatz ( 2-3 Gehminuten ) mit dem weltbekannten Löwenbräukeller, der U-Bahn Haltestelle und den neu errichteten „Nymphenburger Höfen“ (einer der prestigeträchtigsten Neubauten Münchens im Gewerbe – und Wohnimmobilienbau). Last but not least ist auch der Königsplatz ( ca. 5-6 Gehminuten ) nur einen "Katzensprung" entfernt.

 

 

 

"ajv"-Analyse der Mikrolage:

 

Erzielbare Mieten p/m²: (2+) Mittel & Hoch ( Euro 12,-- bis 22,-- ) 

Immobilienpreise p/m²: (1,5) Hoch ( Euro 4.500,-- bis 12.000,-- )

Infrastruktur: (1) Sehr gut

Einkaufsmöglichkeiten: (1) Sehr gut

Kinder:  (2+) Krippenplätze ( > 700 ) - Kindergartenplätze: ( > 1300 ) - Schulen (=8)

Kultur: (1) Sehr Gut

Gastronomie: (1) Sehr gut

Grünflächen: (2,5) Mittel 

Freizeit/Sport: (2+) Gut 

Lärm: (3+) Erzgiesserei schwach befahren, Dachauer hörbar 

Sicherheit: (1) Sehr gut

 

Lagebewertung aufgrund der Kriterien = (1,64) Gute Wohnlage !

(Die Lage wurde durch den unmittelbar angrenzenden Neubau der Nymphenburger Höfe extrem aufgewertet)

 

 

Was steht zum Verkauf?

 

Das Gebäude der Erzgiessereistrasse 42 – Baujahr ca. 1890 - enthält KG - EG - 1.OG bis 2.OG & DG und besteht aus einem Vorder – und Rückgebäude mit insgesamt 12 Einheiten von 1 – 4 Zimmer Größe ( 20 m² – 88 m² ).

 

Das Vordergebäude wies eine Ausbaureserve im Dachspitz vor. Beide Häuser, Vorder- und Rückgebäude wurde ohne Sanierung zum Kauf angeboten.

 

 

Segmentierung:

 

Ideal für Kunden, welche die Nähe zu den diversen Universitäten und Museen lockt. Die Ateliers im Rückgebäude mit ca. 20 m² können zusammengelegt werden, oder als Studentenwohnungen genutzt werden. Die Wohnungen im Vordergebäude eignen sich dagegen mehr für Haushalte von 1-3 Personen.

 

Der Ausbau von Dachgeschossen (mit Planung und Genehmigung) sollte nicht abschrecken und Lust auf diverse Renovierung in den Wohungen vorhanden sein.

 

Die Grundrisse können (und konnten) auch durchaus verändert werden.

 

 

 

Preis:

 

Euro XXXXXX - ALLE Wohnungen in dem Objekt sind bereits veräußert !!

 

 

 

Auf alle erscheinenden Erwerbspreise berechnet die "ajv Immobilien eine Maklercourtage (Käuferprovision) von 3,57 % inkl. Mehrwersteuer von 19%!

 

 

 

 

 

Argumente für das Objekt:

 

Standort:        Gute & mittlere Lage  |  Maxvorstadt | vis-a-vis zum Stiglmaier- und Königsplatz | mit dem Fahrrad ist man in ca. 15 Minuten am Englischen Garten, als auch am Karlsplatz (Stachus);

Infrastruktur:     Sehr gut | U-Bahnen (U1 & U7) am Stiglmaierplatz (ca. 1 Min.), als auch (U2 & U8) am Königsplatz ca. 5-6 Min. entfernt | sehr gute Einkaufsmöglichkeiten | gute Restaurants & diverse Kneipen in unmittelbarer Umgebung;

Qualität:
     Gute Bausubstanz | Ziegelbauweise – Mauerstärke ca. 50 cm | Stilaltbau erbaut um ca. 1890 | Fassade, Dach, Innenhof müssen renoviert werden;


Grundrisse:    Sehr gut und auch individuell gestaltbar | ansprechender Dielenbereich & große Zimmer | herrschaftliches Wohnen unter hohen Decken ( 3,00 m);

 


Erwerbspreis:    Gut | Marktpreise für Bestandswohnungen in dieser Lage bewegen sich zwischen ca. € 4.500 -12.000,-- p/m² ((frei & (un)saniert));

Wertentwicklung:    Sehr gut | Münchner Innenstadt ist unbegrenzt attraktiv (besonders Schabing, Maxvorstadt, Bogenhausen, Altstadt-Lehel, Glockenbach);

Vermietung:    Sehr gut | Nähe zu Zentrum und den Universitäten ist exterm gesucht | Nähe zur Altstadt und Naherholungsgebieten des Englischen Gartens | erzielbare Mieten (privat) im renovierten Zustand bei ca. € 12 - € 22,-- p/m²; 

 

 

 

Fragen und Antworten zum Objekt:

 

In diesem Bereich veröffentlichen wir die meistgestellten Fragen und Antworten zu dem Objekt.

Dieses Objekt ist bereits abgeschloßen!

 

 

 

 

 

 

Sie haben Interesse an dem Objekt und wollen es eventuell erwerben?

 

 

 

Bitte senden Sie uns eine Email (an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), oder rufen Sie uns einfach (unter 08193-997562) direkt an.

 

Gerne senden wir Ihnen ein aussagefähiges Exposé zu.

 

Für einen zeitnahen Besichtigungstermin sollten Sie uns diverse Terminoptionen (2-3) Ihrer Wahl benennen.

 

Bei einem fortführendem Interesse, beispielsweise nach einer Besichtigung sollten Sie uns

 

++ alle relevanten Daten Ihrerseits und

 

++ einen Eigenkapitalnachweis von ca. 20% der Erwerbssumme, oder eine Finanzierungsbestätigung Ihrer Bank

  

zur Verfügung stellen.

 

Diese Daten leiten wir zeitnah an den Verkäufer weiter und stellen Ihnen alle relevanten Unterlagen über das Objekt (einschliesslich Kaufvertragsentwurf) zur Verfügung.

 

Ferner begleiten wir Sie bei allen Fragen zu den Unterlagen des Objektes und übernehmen auch die Terminierung und Abstimmung eines etwaigen Notartermins.

 

Online

Aktuell ist/sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

Aktuelle Seitenaufrufe
270513

News & Info

Sie wollen wissen, was wir an
Neuigkeiten und interessanten Infos zu berichten haben?

 

News

 

ajv & FCB

 

Immo-ABC

 

ajv BLOG

 

 

 

Tags

Aktuelle Bieterverfahren

Projekte und Netzwerk

intro_music

{play}images/musik/opener_17.mp3{/play}